Anker gefangen

Wir liegen vor Anker  in der Südbucht Platis Gialos von Sifnos. Wir ankern auf türkisfarbenem, glasklarem Wasser. Wunderschön!

Beim Hochholen unseres Ankers geht es plötzlich nicht mehr weiter, die Ankerwinsch ächtzte und quälte sich. Zentimeter für Zentimeter holten wir alles an die Wasseroberlfäche. Das Objekt entpuppt sich als ein alter, aufgegebener Stockanker mit einer dicken Kette daran.  Hier hat sich wohl jemand ein Grundgeschirr für sein Bötchen installiert und es inzwischen aufgegeben.  Wir haben ihn nun gefangen!

Für uns kein großes Problem, mit einer Leine konnten wir den Anker unterfangen und abwerfen, schon waren wir wieder frei!

Ein Gedanke zu „Anker gefangen

  1. Hallo ihr, gebt doch zu, dass dieser Zweitanker Wollis Sammlung nun bereichert! In dessen „Werkstatt“ ist dafür bestimmt noch Platz oder?? Ansonsten bringt ihn einfach mit- ein solcher Zweitanker kann uns in strömungsreichen Gewässern sehr hilfreich sein :-)!! LG eure AM’s

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s