Holzstopfen im Teakdeck erneuern

Vor ca. 10 Jahren haben wir unser Teakdeck überholt, d.h. 2500 Schrauben ausgetauscht, tiefer gesetzt, mit neuen Holzstopfen verschlossen  und ca. 500 Meter Fugen ausgefräst und neu gefüllt. In der Zwischenzeit fliegt der eine oder andere Holzstopfen raus und die Schraubenköpfe sind zu sehen. Das ist zwar nicht schlimm, sieht aber nicht schön aus.

Also haben wir ca. 80 Holzstopfen wieder erneuert.

Hier werden neue Holzstopfen mit Sika, einem Dichtungsmittel, eingebracht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s