Es macht platsch platsch und weg war es……

…..unser neues Solarpanel.Ihr erinnert Euch sicher, wir waren gerade im Wasser als ein anderer Segler unser Solarpanel beim Anlegen geschreddert hatte. Ein neues wurde bestellt und geliefert. Wolli pakte es aus, um es zu montieren.

Ich war gerade unter Deck und hörte ein merkwürdiges „Platsch“. Ich ahnte Schreckliches und ich sollte Recht behalten. Wolli ist das Solarpanel durch die Hände gerutscht und ins Wasser gerauscht. Nun lag es auf 7,5 Meter Tiefe hinter dem Heck der Anahita. Hier gehört es ja eigentlich nicht hin!

Wolli wurde kreidebleich ging von Bord mit den Worten: „Jetzt brauch ich wohl einen Taucher!“ Nach einer halben Minute kam er zurück und meinte, dass wir das selbst raus angeln können.

Wir haben uns für solche Fälle einen Dinghy-Anker zugelegt. Mit diesem Teil haben wir sogar schon mal ein Fahrrad aus dem Wasser geholt. Also her mit dem Ding! Zum Glück lag das Panel auf dem Kopf, so dass Wolli mit dem Haken unter den Alurahmen greifen konnte. Nach einigen, wenigen Versuchen war das Panel wieder an Deck.

Solarpanel

Panel wieder aus dem Wasser gefischt!

Haken

Mit diesem Anker haben wir schon so einiges rausgefischt!

Da das Panel ja einige Minuten im Wasser lag, hatten wir nun Bedenken, ob die Elektrik noch funktioniert. Wir trockneten alles und Wolli schloss die Kabel an, mit zitternden Händen legten wir den Schalter um und siehe da, alles hat funktioniert, das Panel lieferte Strom. Noch mal Glück gehabt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s