Ein Schweizer Mädel im Masttop

Nachdem der Skipper den Mast wieder von den Flaggen befreit hatte, setzen wir das Großsegel. Plötzlich ein Ruck, das Segel kommt wieder von oben runter gerauscht.  Der erste Gedanke, das Großfall ist gerissen. Der zweite Gedanke, da hing Wolli vor ein paar Minuten noch dran. Bei genauerem Hinsehen mussten wir jedoch feststellen, dass der Schäkel offen war. Nur gut, dass der Skipper selbst das Fall am Segel befestigt hat! So und wer holt jetzt das Fall von da oben wieder runter? Unser Schweizer Mädel aus den Bergen ist ganz begeistert, endlich mal wieder klettern zu dürfen. Also ab in den Masttop!

Marianne-im-Mast

Ahoi, Marianne!

Corpus-Delicti

Das Corpus Delicti

Als „Abfallprodukt“ hat Marianne noch super schöne Bilder vom Deck der Anahita II aus 18 Meter Höhe geschossen

Deck2

Deck3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s